Viertes deutsch-polnisch-tschechisches Jugendseminar „Eine gemeinsame Zukunft wagen - Wir lernen Deutschland kennen. Mit Spaß und Musik!“

Drucken

Das vom Verband der Deutschen im Teschener Schlesien und dem Deutschen Freundschaftskreis Teschen im deutschen Begegnungszentrum Hawirzow organisierte Jugendseminar fand in diesem Jahr zum vierten Mal statt. Im tschechischen Kunzendorf  trafen Mitte November 2015 tschechische, deutsche und polnische Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren zu einem gemeinsamen Jugendseminar zusammen.

deutsch-polnisch-tschechisches Jugendseminar in Teschen

Diese bedanken sich ausdrücklich bei der AGMO e.V. - Gesellschaft zur Unterstützung der Deutschen in Schlesien, Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen und der deutschen Botschaft in Prag, die dieses lehrreiche und interessante Bildungsseminar ermöglichten. In diesem Jahr wurden Videos aus der Serie „Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6“ und andere Filme der DW (Deutschen Welle) u.a. über das Oktoberfest in München sowie über das Bierbrauen gezeigt.

Durch die von der DW zur Verfügung gestellten Arbeitsblätter sind Hören und Verstehen der Inhalte sowie Grammatik und Wortschatz der Seminarteilnehmer intensiviert worden. Fragen dazu hat Seminarleiter Ulrich Späinghaus beantwortet und die Praxis bei der folgenden Besichtigung der Brauerei Radegast nachgeliefert. Die Jugendlichen analysierten auch Texte und Musik moderner, populärer Lieder. Das Seminar wurde von den Teilnehmern sehr positiv bewertet. Neue Kontakte wurden geknüpft, die auch nach dieser Veranstaltung Bestand haben werden. Alle Teilnehmer freuen sich schon jetzt auf das 5. Jugendseminar.

Kontakt

AGMO e.V.
Kaiserstr. 113, 53113 Bonn

Telefon: +49 (0)228 / 636 859
Telefax: +49 (0)228 / 690 420

Kontakt

Die gemeinnützige Gesellschaft wurde 1980 als Arbeitsgemeinschaft Menschenrechtsverletzungen in Ostdeutschland (AGMO) gegründet.
Die AGMO e.V. wurde im Jahre 1990 in das Vereinsregister eingetragen.