Projekte

Sicherung des AGMO-Archivs

Drucken

Im September 2016 wird die AGMO e.V. ihre 36 Jahre währende Tätigkeit für die Deutschen in Schlesien, Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen, die nach 1945 in den Machtbereich der Volksrepublik/Republik Polen geraten sind, beenden.

Über die Gründe des Vorgangs wird die AGMO e.V. noch in einem September-Rundschreiben an die Mitglieder und Spender sowie auf ihrer  Internetseite ausführlich berichten.

In meinen Ausführungen will ich noch auf einen anderen wichtigen Aspekt unserer langen Tätigkeit hinweisen, nämlich auf die Problematik der Dokumentation und Archivierung der vielen Vorgänge, die bei einer solchen langen Tätigkeit allgemein entstehen.

Dabei gibt es viele Aspekte, auf die man sich bei der Archivierung konzentrieren könnte. Um es aber nicht ausufern zu lassen, haben wir uns bei dieser Dokumentation auf  den eigentlichen Grund der Entstehung der Organisation beschränkt: nämlich aufzuzeigen, daß in dem oben genannten territorialen Bereich auch nach der Vertreibung noch genug Deutsche lebten, die man von der Anzahl her als zusammenhängende deutsche Volksgruppe identifizieren und nach den international sowie europäisch bestehenden menschenrechtlichen Prinzipien hätte betreuen müssen.

Insbesondere deshalb, weil die Volksrepublik/Republik Polen unentwegt die Existenz der Deutschen (Minderheit) in ihrem politischen Bereich leugnete und die Bundesrepublik Deutschland nicht energisch genug dieser Leugnung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene laut widersprochen hat.

Weiterlesen...

DFK-Kindergruppe in Tworkau 2015

Drucken

Die DFK-Kindergruppe unter der Leitung von Barbara Kasza, die schon vor einiger Zeit wegen der steigenden Anzahl der Mitglieder in zwei Gruppen aufgeteilt wurde, trifft sich regelmäßig einmal wöchentlich im DFK Kulturhaus, um spielerisch Deutsch zu lernen. Mit ihren Auftritten bei Festen des DFK zu verschiedenen Anlässen begeistern die Kinder nicht nur das Publikum, sondern es ist auch eine gute Gelegenheit, ihre Deutschkenntnisse zu präsentieren.

Auftritt der Tworkauer Kindergruppe zum Muttertag

„Im Juni dieses Jahres nahm die DFK- Kindergruppe zum ersten Mal am deutschen Kinder- und Jugendfestival auf dem Sankt Annaberg teil und gewann in der Kategorie ‚Tanz‘ den ersten und der Kategorie ‚Gesang‘ den zweiten Platz.

Weiterlesen...

Fasching, Fastnacht, Karneval – in Oberschlesien feierten die Kinder

Drucken

Das Kulturleben in den Ortsgruppen des Deutschen Freundschaftskreises (DFK) ist vielfältig und bunt. Die Deutschen in der Republik Polen lassen die vielfältigen Traditionen neu aufleben oder knüpfen an bestehende an. So auch in Mechnitz, wo seit einiger Zeit mit Natalia Jasik eine junge Frau Vorsitzende der lokalen deutschen Gruppe ist (vgl. dazu: Gespräch mit ihr in AGMO-Intern 5/2015).


Kinderkarneval beim DFK Mechnitz

„Am 23. Januar hat der DFK in Mechnitz Karneval gefeiert. Dazu zählten unter anderem eine Bastelrunde und ein Maskenball für Kinder. Die ersten zwei Stunden haben die 23 Kinder verschiedene Karnevalsmasken gebastelt; es konnte ein Tier sein, eine venezianische Maske oder ein Teil eines Kostüms: ein Hut oder eine königliche Krone.

Weiterlesen...

Kontakt

AGMO e.V.
Kaiserstr. 113, 53113 Bonn

Telefon: +49 (0)228 / 636 859
Telefax: +49 (0)228 / 690 420

Kontakt

Die gemeinnützige Gesellschaft wurde 1980 als Arbeitsgemeinschaft Menschenrechtsverletzungen in Ostdeutschland (AGMO) gegründet.
Die AGMO e.V. wurde im Jahre 1990 in das Vereinsregister eingetragen.